Im SZ Medienhaus betreuen unsere Teams immer wieder spannende und vielfältige Projekte – beispielsweise rund um Website-Erstellung oder Werbekampagnen. Während der nächsten Wochen möchten wir Ihnen gerne einige Projekte vorstellen, welche wir in letzter Zeit für unsere Kunden realisiert haben. Den Anfang macht unsere Kampagne für den Dermatologen Dr. Dirk Landwehr und sein Unternehmen Care Cosmetic GmbH.

Spezifische Dienstleistungen seriös und anschaulich präsentieren

Der Hintergrund der Zusammenarbeit der Care Cosmetic GmbH und dem SZ Medienhaus ist der gezielte Einsatz diverser digitaler Werbekanäle für die Zielgruppe des Unternehmens. Bereits während die Kampagnen noch laufen lässt sich erkennen, welcher Werbekanal sich für die Ansprache welcher Zielgruppe in besonderem Maße eignet. So wird ersichtlich, wie das Unternehmen am besten Aufmerksamkeit auf ein spezifisches Thema lenkt beziehungsweise über welchen Kanal die meisten potenziellen Kunden angesprochen werden.

Die Grundlage für die Werbekampagne bildet eine Landingpage, auf welcher die Leistungen ‚Dauerhafte Haarentfernung‘, ‚Kryolipolyse‘ und ‚Permanent MakeUp‘ beworben werden. Diese drei kosmetischen Behandlungen wurden gezielt ausgesucht, um sie verstärkt über die Kampagne zu bewerben. Unter der Zielseite www.kosmetik-saarland.de werden sie durch Texte knapp aber informativ auf nur einer Seite aufbereitet. Unterstützt wird der erklärende Charakter von Bild- und Videomaterial zu den einzelnen Themen.

 

Darüber hinaus wird sehr viel Wert auf das Vermitteln fachlicher Kompetenz gelegt. Beim Besuch der Website erfährt der User bereits above the fold – also ohne scrollen zu müssen –, dass die Kunden beziehungsweise Patienten während ihrer Behandlung unter ärztlicher Leitung in den besten Händen sind und hervorragend betreut werden. Denn gerade, wenn es sich um ein sensibles Thema wie Körpermodifikation handelt, ist es unabdingbar, zum einen dem Patienten eventuelle Ängste zu nehmen und zum anderen auf die eigene Fachkompetenz hinzuweisen. Schließlich stellen solche Behandlungen nicht selten medizinische Eingriffe dar, die mit gesundheitlichen Risiken einhergehen können.

Vom Marketing-Aspekt her setzt das Unternehmen auf den prominent eingeblendeten Hinweis, dass die Kunden auf einige der Behandlungen in einem bestimmten Zeitraum einen Preisnachlass erhalten. Abgerundet wird die Landingpage durch mehrere Call-to-Action-Buttons. Diese sind klassische Handlungsaufforderungen und ermöglichen dem User, direkt und unkompliziert eine sogenannte Transaction vorzunehmen. In diesem Fall besteht sie darin, einen Termin zu vereinbaren:

Landingpages durch gezielte Werbung unterstützen

Unterstützt wird die Zielseite durch Werbeeinblendungen bei Google und Facebook. Diese Werbung wurde auf im Vorfeld definierte Zielgruppen zugeschnitten und wird dann nach Start der Kampagne an relevante Personen ausgespielt.

Konkret bedeutet das: Die Werbung, die den User auf die Landingpage lenken soll, wird Personen angezeigt, die zum einen im Saarland wohnen und sich zum anderen für die beworben Behandlungen interessiert beziehungsweise nach solchen bereits im Internet gesucht haben. So werden Streuverluste sehr gering gehalten und die Werbung kommt dort an, wo sie wahrgenommen wird und im besten Fall für eine Terminvereinbarung sorgt.

In unserem nächsten Beitrag stellen wir Ihnen ein weiteres, großes Projekt vor: die neue Webpräsenz der Gemeinde Bous.

Wenn Sie ebenfalls Interesse an einem individuellen Werbekonzept haben, zögern Sie nicht, unsere Experten des SZ Medienhauses anzusprechen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine auf Ihren Betrieb zugeschnittene Kampagne.