Wer mit seinem Unternehmen und seinen aktuellen Angeboten auf wichtigen Online-Kanälen präsent ist, der schafft die besten Voraussetzungen, um neue Kunden für sich zu gewinnen. Die Online-Riesen Google und Facebook bieten hervorragende Chancen, um seine Produkte und Dienstleistungen gezielt zu bewerben. Wie man mit Google- und Facebook-Kampagnen seine Zielgruppe effektiv erreicht, zeigt die Erfolgsstory der Central-Garage Schaeffer GmbH in Dillingen.

 

Die Central-Garage Schaeffer GmbH in Dillingen ist Ihr Ford-Experte im Saarland. Ob Neufahrzeuge, Gebrauchtwagen oder Serviceleistungen rund um Ihren Ford: Die Central-Garage Schaeffer in Dillingen steht seit vielen Jahren für eine erstklassige Beratung und einen professionellen Service. Um noch mehr Menschen auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen, wandte sich Alexander Schäffer, einer der Geschäftsführer der Central-Garage, an das SZ-Medienhaus. Im Fokus seiner Zielsetzung stand vor allem die Generierung neuer Probefahrten.

Ausgehend von diesem Ziel erarbeitete der erfahrene Berater Christian Mathieu vom SZ-Digitalservice eine geschickte Online-Strategie für die Central-Garage aus. Mit gezielten Google- und Facebook-Kampagnen sollten die kostenlosen Probefahrten der neuen Ford-Modelle der Central-Garage Schaeffer beworben werden. Dabei sollten die Vorteile beider Kanäle bestmöglich für das Kundenziel genutzt werden.

Christian Mathieu: „Für die Central-Garage Schaeffer war es wichtig, die Probefahrten in den Fokus der Bewerbung zu stellen. Mit gezielten Werbekampagnen bei Google und Facebook und der Möglichkeit, dort schnell und einfach online einen Termin zu vereinbaren, ist uns das sehr gut gelungen.“

Facebook als Marketinginstrument für die Kalt-Akquise

Facebook eignet sich hervorragend als Werbekanal für eine sog. Kaltakquise. Schon die enorme Reichweite des größten sozialen Netzwerks (allein 440.000 Nutzer im Saarland, Stand 05. Juli 2018) verspricht, dass man über diesen Kanal sehr viele Menschen erreicht. Richtig effektiv werden Facebook-Kampagnen aber erst durch die umfangreichen Targetierungsmöglichkeiten des sozialen Netzwerks. Schließlich will man als werbetreibendes Unternehmen nicht bloß irgendwelche Menschen erreichen, sondern insbesondere diejenigen, die sich auch für die angebotenen Produkte und Dienstleistungen interessieren. Die Facebook-Profis des SZ-Medienhauses, Maciej Spiczak und Timo Holl, haben unter dieser Maßgabe eine Zielgruppe entworfen, die sich in besonderem Maße für einen Neuwagenkauf und Probefahrten im Raum Dillingen interessiert. Damit war sichergestellt, dass die Facebook-Kampagne auch an die richtigen Personen ausgespielt wird.

Neben dem Bau einer passenden Zielgruppe spielt natürlich auch der Entwurf einer attraktiven Werbeanzeige eine große Rolle für den Erfolg eine Facebook- Kampagne. Hier gilt es mit attraktiven Bildern und wenig Worten zum Punkt zu kommen, um die Aufmerksamkeit der Facebook-Nutzer zu gewinnen. Die Experten des SZ-Medienhauses entschieden sich für die Beitragsart „Karussell“, um die neuesten Ford-Modelle als Blickfänger zu präsentieren.

 

Mit Google-Werbung potenzielle Kunden in der richtigen Bedürfnisphase erreichen

Der Berater Christian Mathieu entschied sich bei der Bewerbung der Probefahrten allerdings nicht nur für Facebook. Er wollte vielmehr die Strahlkraft eines weiteren Marketing-Kanals für die Central-Garage Schaeffer nutzen: nämlich Suchmaschinenmarketing in Form von Google AdWords. Die Suchmaschinenwerbung hat den Vorteil, dass sie ausschließlich Menschen ausgespielt wird, die sich bereits akut für eine konkrete Leistung interessieren. Mithilfe einer cleveren Keyword-Strategie haben die Experten des SZ-Medienhauses die Schlüsselbegriffe ausfindig gemacht, die das größte Suchvolumen in Bezug auf die beworbene Leistung aufweisen. Dadurch gelangten die Menschen an die Werbeanzeige, die sich für Fahrzeuge von Ford und Probefahrten interessieren.

Sowohl die Facebook- als auch die Google-Kampagne verlinkten auf ein übersichtliches Formular, über das die Interessenten auf unkomplizierte Weise sofort online eine Probefahrt vereinbaren konnten.

Die gut geplante und betreute Online-Strategie sorgte für vollste Zufriedenheit bei Alexander Schäffer.

„Unser Ziel war es, die kostenlosen Probefahrten für unsere neuen Ford-Modelle bestmöglich zu bewerben. Durch die Google- und Facebook-Kampagnen erreichen wir die richtige Zielgruppe. Interessenten können direkt online einen Termin vereinbaren.“

 

Sie interessieren sich ebenfalls für eine effektive Online-Strategie sowie gut durchdachte Suchmaschinen- und Social-Media-Kampagnen? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach unter 0681/ 5023633 oder über das Kontaktformular auf dieser Seite.